Guido Cantz

Guido Cantz

Wann und wo Guido Cantz wurde geboren?

Alter
48 Jahre
Geburtstag
19. August 1971
Tierkreiszeichen
Löwe
Geburtsort
Deutschland
Beruf
TV-Persönlichkeit

Biographie (wiki)

Guido Cantz (* 19. August 1971 in Porz am Rhein) ist ein deutscher Moderator, Humorist und Buchautor.

Nach dem Abitur am Maximilian-Kolbe-Gymnasium in Wahn und anschließendem Wehrdienst studierte er von 1991 bis 1994 Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln und schloss 1996 am Joseph-DuMont-Berufskolleg seine Ausbildung zum staatlich geprüften kaufmännischen Medienassistenten ab.

Seit 1991 tritt Cantz, zunächst als „Mann für alle Fälle“, als Redner im Kölner Karneval auf und absolviert dort bis zu 250 Auftritte pro Session.

Seit 1998 ist er als Comedian und Moderator regelmäßig im Fernsehen zu sehen. Neben zahlreichen Gastauftritten in Comedy- und Satire-Shows wie dem Quatsch Comedy Club, TV Total, Ottis Schlachthof oder Genial daneben präsentiert er als Moderator eigene Unterhaltungsformate. So moderierte er die Shows Karnevalissimo (ZDF), Kenn ich (Kabel 1), Die Edgar-Wallace-Show (Kabel 1), Deal or No Deal (SAT 1) und Wie geil ist das denn? (WDR). Seit 2010 präsentiert er live die Samstag-Abend-Show Verstehen Sie Spaß? im Ersten und seit 2013 Verstehen Sie was? im SWR. Cantz ist außerdem festes Mitglied im Rateteam von Meister des Alltags (SWR). Seit 2006 tourt er mit eigenen Bühnenprogrammen in ganz Deutschland und hatte 2017 sein 25 jähriges Bühnenjubiläum „Blondiläum“. Guido Cantz ist Autor von bislang drei Büchern. Des Weiteren ist er auch Co-Kommentator bei der SWR1-Hitparade und kommentiert seit 2015 den Kölner Rosenmontagszug im WDR.

Maße / Körpermaß

Größe und Gewicht 2019

Wie groß und wie viel Wiegen, Guido Cantz?
Größe
Gewicht

Größen von Kleidung und Schuhen

Brustumfang
Taillenweite
Hüftumfang
Konfektionsgröße
Schuhgröße
Brust
Taille
Hüfte

Aussehen

Haarfarbe Blond
Augenfarbe Blau
Nationalität Deutsch
Ethnie Weiß
Brust
Taille
Hüfte

Suchen Berühmtheit wie ich

Wer heute Geburtstag ...

Instagram